Cheese-Burger

Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Mittel
Bewertung
Zubereitung

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Frühstücksspeckscheiben darin bei mittlerer Hitze knusprig braten, heraus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Hackfleisch mit je 1 EL Senf und Ketchup vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Restlichen Ketchup und Senf in einer kleinen Schüssel verrühren und beiseite stellen.

Aus der Hackfleischmasse zwei gleich große, flache Burger formen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Burger darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze knusprig braun braten. Heraus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Essiggurken der Länge nach in feine Scheiben schneiden. Tomate waschen, quer in feine Scheiben schneiden, erste Scheibe mit dem Stielansatz entfernen. Salatgurke waschen, ebenfalls quer in feine Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, quer in feine Ringe schneiden.

Hamburger-Brötchen quer halbieren, Brötchenhälften mit dem Senf-Ketchup-Mix bestreichen. Untere Brötchen-Hälften gleichmäßig mit Salatblättchen, Zwiebelringen, Gurkenscheiben, Essiggurken, gebratenen Hamburgern, „Rupp Big Toast“-Käsescheiben und Frühstücksspeck belegen.

Obere Brötchenhälften darauf setzen, alles im Sandwich-Maker oder im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen backen, bis der Käse anfängt zu schmelzen. Heraus nehmen und gleich servieren.

Tipp: Auch lecker als „Schnitzel-Burger“ mit einem panierten Schnitzel aus Kalb- oder Schweinefleisch.

Dieses Rezept

Rezept-Suche

Zutaten

für
Personen
2 EL Pflanzenöl
4 Scheiben Frühstücksspeck
250 g Rinderhackfleisch
4 EL Dijon-Senf
4 EL Ketchup
Salz, Pfeffer
2 Essiggurken
1 Tomate
50 g Bio-Salatgurke
1 kleine weiße Zwiebel
2 Hamburger-Brötchen mit Sesam
2 Salatblätter (geputzt, gewaschen und getrocknet)
2 Scheiben „Rupp Big Toast“

Rupp Produkte